Sie sind hier

Startseite
  • PMC 3.0 für BMW

    Anfang September ist das Release PMC 3.0 von BMW erfolgreich in Betrieb genommen worden. Die Berichtssystematik wurde neu implementiert, so dass nun unter Verwendung eines Berichtsalgorithmus die Berichte für die Projekt- und Zielsteuerung sowie die ad hoc Auswertungen berechnet werden. Anwender bezeichnen das Release als „das beste PMC, das wir je hatten“. Dadurch, dass nun Berichte und Auswertungen stets vom Nullpunkt berechnet werden, konnte die Geschwindigkeit zur Berechnung der Berichte entlang der Projektstrukturen „dramatisch“ gesteigert werden. Online Berichtsfähigkeit ohne Wartezeiten sowie Verlässlichkeit und Konsistenz der in PMC berechneten Informationen aus dem BEST Systemverbund führen dazu, dass in Meetings und Gremienterminen die steuerungsrelevanten Themen besprochen und entschieden werden können.
    PMC 3. 0 – Für alle, die mehr Flexibilität bei der Steuerung wollen, ohne auf Sicherheit zu verzichten.

    06.10.2016
  • Audi DES 2015/2016

    Für Audi wurde 2015 eine Anwendung zur beanstandungsorientierten Steuerung und Berichterstattung in der plattformbasierten Fahrzeugentwicklung erstellt. Diese wurde anhand einer ausgewählten Plattform evaluiert. 2016 soll die Anwendung für weitere Plattformen getestet und eingeführt werden. Parallel dazu wird eine Methodik entwickelt, um die Steuerung der Frühen Phase zu unterstützen.

    23.05.2016
  • Unterstützung einer globalen Prozess-Governance bei Volkswagen Original Teile

    Für die weltweite Abstimmung von Änderungsanforderungen an Ersatzteil-Logistiksysteme führt Volkswagen Original Teile eine webbasierte Top-Logic-Lösung ein. In einem ersten Schritt hat die Projektleitung von Business Operation Systems Anwender aus sieben europäischen Ländern erfolgreich per Webmeeting geschult.

    12.05.2016
  • Durchgängiges Management und Steuerung von Qualitätsanforderungen

    Ziel der Systemunterstützung ist, Anforderungen an die Qualität der Produkte durch Auswertung verschiedener Quellen zu erfassen, daraus Anforderungen an die zukünftige Produktentwicklung zu stellen und deren Umsetzung sicherzustellen, soweit die Anforderungen nicht direkt in den Fehlerabstellprozess eingesteuert werden.

    11.02.2016
  • BMW nutzt Top-Logic™Mobile

    Im Februar 2016 wurde BMW die Erweiterung von PMC um eine Mobile Anwendung bereitgestellt. Die aus der Onlineversion bekannten Auswertungen stehen nun auch in einer Cockpitdarstellung zur Verfügung. Da PMC Mobile keine zusätzliche Hard- und Software benötigt, konnte die Einführung im Rahmen eines Regel-Deployments erfolgen.

    10.02.2016
  • PMC 2016

    Acht Jahre nach Beginn der Nutzung von PMC als einheitliches Berichts- und Steuerungssystem wurden wir beauftragt, ein Re-Design der Berechnungs-Algorithmen für die verschiedenen Berichtssichten durchzuführen und umzusetzen. Die Notwendigkeit entstand aufgrund der gestiegenen Projektvielfalt in den Produktlinien, der erweiterten Ausrichtung der Projektsteuerung auf Prozessketten und Baukästen, sowie dem damit entstandenen größeren Informationsbedarf für das Management.

    05.02.2016
  • Top-Logic™Mobile freigegeben

    Top-Logic™ Mobile ist ab sofort Bestandteil des Basisframeworks. Top-Logic™ Mobile ist optimiert für die gängigen Browser mobiler Endgeräte. Als Technologien werden HTML 5, CSS 3, AJAX und die Top-Logic™Knowledge Base verwendet. Die Anwendung dient als Anzeige- und Navigationstool, in dem Auswertungen mit Detailinformationen in einem Cockpit bereitgestellt werden.

    22.01.2016
  • Aladin - der IP TV Produktteppich fliegt weiter

    Intensivierung der Zusammenarbeit mit Swisscom TV.
    Mit Swisscom TV 2.0 hat Swisscom eine weltweit beachtete, innovative Infrastruktur für das Angebot von IP TV Diensten geschaffen. Aladin ist das Konfigurationsmanagementsystem für das Produktmanagement von Swisscom TV. Mit Umsetzung einer Escrow-Vereinbarung wurde zum Jahresanfang 2016 das Fundament dafür gelegt, dass Konfigurationsmanagementsystem entsprechend der neuen Businesscases weiter zu entwickeln.

    13.01.2016
  • Top-Logic™ Framework

    • Die Architektur von Top-Logic™ wird weiterentwickelt, um die Möglichkeiten zur Konfiguration von Geschäftssteuerungssystemen weiter zu erhöhen und um Anwendungen zukünftig modellbasiert koppeln zu können.
    • Im Herbst 2015 wurde die Version 5.7.5 zur Verwendung in den Kundenprojekten freigegeben. Die Weiterentwicklungen umfassen beispielsweise Verbesserungen für das Handling von Tabellen und Dialogen, sowie die Unterstützung neuer Technologien, wie Microsoft Edge und Oracle 12.

    01.12.2015
  • PMC Releases 2015

    PMC als Berichts- und Steuerungscockpit wird für die Erzeugung der Berichte umfänglich mit Daten aus Vorsystemen (Stammdaten, Maßnahmen u.s.w.) versorgt. Umgesetzt wurden Funktionen zum Sicherstellen der Datenkonsistenz, beziehungsweise zum Erkennen von Inkonsistenzen im Systemverbund. Weiterhin wurden die Vorgaben des Enterprise Rights Managements für die Dokumentenexporte umgesetzt.

    04.11.2015
  • Prime 2015

    Wir wurden beauftragt individuelle Systemerweiterungen bereitzustellen. Neu stehen beispielsweise Mandantenindividuelle Berichtsvorlagen und ein erweiterter Funktionskomplex zur Phasenplanung zur Verfügung. Ebenso können nun die Berichtslinien ausgehend vom Standardbericht ihre Berichte individualisieren.

    15.10.2015
  • G-PIC 2015/2016

    Erstes Produktivrelease entwickelt und getestet. Es dient dazu Änderungsanforderungen an IT Systeme im Vertrieb VW Original Teile. Rollout beim Kunden weltweit in Q1/2016

    09.07.2015
  • Top-Logic™ Produkte

    Das Gremienmanagementsystem wurde in das Produkt Top-Logic™ integriert, um eine noch engere Bindung zwischen Terminen, Aufgaben und Projekten zu erreichen. In Gremien getroffene Entscheidungen können nun auch im Kontext der jeweiligen Projekte eingesehen werden. Sehr positives Feedback konnten wir für das ergonomisch und graphisch weiterentwickelte Design der Oberflächen gewinnen.

    20.04.2015
  • PMC 2.2 erhält neue Kleider

    Begründet in der Weiterentwicklung des Basis-Moduls Top-Logic™ erhielt PMC einen neuen fortschrittlichen Web-Auftritt. Durch die Modulumorganisation bei BMW waren umfangreiche Anpassungen zur Gewährleistung des hohen Qualitätsanspruches notwendig. Als Berichts- und Steuerungsinstrument erhielt PMC 2.2 Kennzahlen aus Qualitätstools und eine Anbindung an den Komponentenleitstand. Durch die M2-Delegation werden nun auch Kennzahlen der Unteraufträge im Delegationsziel angezeigt.

    25.02.2015
  • Weiterentwicklung von Berichtsexporten für Hauptnutzer bei VW ITP Original Teile

    Mit Hilfe der Top-Logic™-basierten Kundenlösung MPM-Tool wurden bei Volkswagen ITP Original Teile in 2014 zahlreiche Projekte erfolgreich gesteuert. Im Rahmen dieser intensiven Nutzung kam der Wunsch nach einer Weiterentwicklung der Export-Funktionen auf, die stärker die Bedürfnisse der Projektleiter und des Controllings berücksichtigt. Das aktuelle Release 1.2.0 setzt ihre Anforderungen um.

    22.01.2015
  • Markenübergreifende Steuerung für Gesamtfahrzeug Audi/VW

    Auf Basis von Top-Logic™ Project wurde durch Business Operation Systems eine Steuerung der Plattformentwicklung inkl. der darauf aufbauenden Fahrzeug-Modelle umgesetzt und pilothaft eingeführt. Die Anwendung sichert den Informationsaustausch der Gesamtfahrzeugbereiche von Audi und VW in der Entwicklung und Absicherung von Plattformen und Modellen und erlaubt erstmals eine einheitliche Berichterstattung an das Top-Management der Marken und des Konzerns.

    15.01.2015
  • Deutsche Lufthansa AG: Prozessvereinfachung und "Score"-Schnittstelle.

    Zum Jahreswechsel 2014/2015 rollt die Deutsche Lufthansa AG ein neues Update von THEMIS aus, dem Tool zur Steuerung und Dokumentation von Beschaffunsprozessen auf Basis von Top-Logic™ Process. Mit dem Update werden die Dokumentationsprozesse des Einkaufs vereinfacht und an eine neue Version des Einkaufshandbuchs angepasst. Über eine neue Schnittstelle zur konzernweiten Erfassung von Einsparpotenzialen und Einsparungen übermittelt THEMIS die Erfolge der Einkaufsabteilungen, welche zu dem "Score"-Programm der Lufthansa AG beitragen.

    20.12.2014
  • Top-Logic™ Project 2.1

    Die neueste Release unseres Produkts Top-Logic™ Project integriert ein umfassendes Kennzahlenmanagement in das Berichtswesen. Freie Definition von Kennzahlen, Berichtsgrößen und Anflugkurven und die darauf aufbauende automatische Gegenüberstellung von Soll- und Ist Werten in Abhängigkeit von der Projektphase ermöglichen ein "Management by Exception": Das System erkennt automatisch die Projekte, die besonderer Beachtung bedürfen und schlägt sie für eine entsprechende Eskalation vor. Top-LogicTM Project bietet damit eine aktive Unterstützung der Entscheidungsprozesse.

    Das führt zu einer Vorverdichtung der Informationen und damit zu einer Entlastung der Entscheidungsträger. In großen Szenarien wird eine effektive Projekt- und Portfoliosteuerung so überhaupt erst ermöglicht.

    Weitere Schwerpunkte dieser Version sind Verbesserungen in Berichtswesen, Usability und Performance

    28.11.2014
  • Weiteres Logging Framework für Top-Logic™ Lösungen

    Die Top-Logic™ Produktbasis unterstützt ein weiteres Logging Framework. Das eröffnet unseren Kunden mehr Flexibilität bei der Standardisierung ihrer IT Prozesse. So tragen unsere Lösungen zu einer hohen Bereitstellungsqualität der angebotenen Dienste bei.

    11.11.2014
  • Release Prime 1.4.0 bei Volkswagen Komponente

    Mit Version 1.4.0 der Top-Logic™ Lösung Prime (Project implement environment) wird die standortübergreifende Projektsteuerung bei Volkswagen Komponente weiter ausgebaut. Aufbauend auf Top-Logic™ Project ist der Schwerpunkt dieser Version die Unterstützung kundenspezifischer Rollen, Prozesse und Arbeitsweisen rund um das Szenario "Projektanlage und -Ausplanung".

    02.10.2014
  • ProSTEP iViP Symposium 2014, Engineering & Production IT: Seamless Integration

    Beim ProSTEP iViP Symposium 2014 in Berlin stellen Software- und Systemhäuser aus dem PLM-Umfeld die Arbeit ihres Unternehmens vor. Die begleitende Ausstellung ist alljährlich ein beliebtes Kommunikationsforum für die Besucher des Symposiums.

    10.03.2014
  • Volkswagen Komponente: Top-Logic™ nun auch bei Volkswagen in China und Russland produktiv

    Nachdem sich Top-Logic™ in den Geschäftsfeldern von Volkswagen Komponente innerhalb Deutschland seit 2012 bewährt hat, wird die Steuerung der Entwicklung nun auch in China erfolgreich eingesetzt. Durch die Security-Konzepte von Top-Logic™ wird sichergestellt, dass ausschließlich berechtigte Personen Zugang zu den sensiblen Informationen der Komponentenentwicklung haben.

    Auch Infrastrukturprojekte, wie das neue Volkswagen Motorenwerk in Russland, werden mit Top-Logic™ geplant und gesteuert.

    30.01.2014
  • PMC in den BMW Systemverbund für die Durchgängige Steuerung und Berichterstattung in der Fahrzeugentwicklung integriert

    Ende 2013 hat BMW den BEST Systemverbund erfolgreich in Betrieb genommen. PMC – das von BOS bereitgestellte ProjektManagementCockpit – interagiert nun im Systemverbund mit dem Maßnahmenmanagementsystem und den Stammdatensystemen, so daß eine durchgängige Berichtserstattung von der Produktlinie über die Fachbereiche bis in die Baukastenentwicklung möglich ist.

    17.01.2014
  • Produkt-Update für die FC Bayern München AG

    Business Operation Systems hat dem FC Bayern München ein Produkt Update von Top-Logic Contract™ bereitgestellt. Ab der Spielzeit 2013 / 2014 werden nun auch debitorische Verträge mit vereinbarten Basis- und optionalen Zahlungen im Vertragsmanagementsystem erfasst. Für diese individuellen Vertragswerke können im Rahmen eines dreistufigen Workflows die Rechnungen systemgestützt generiert werden.
    Mittels der zur Verfügung stehenden Finanzauswertungen können Zahlungen nach relevanten Kriterien des einzelnen Anwenders gefiltert und nach Verantwortlichkeiten, Vertragspartnern, Zeiträumen und betriebswirtschaftlichen Kriterien gruppiert werden. Diese Controlling-Informationen zur Ein- und Auszahlungsplanung, sowie zum Status der Ausgangsrechnungen fließen unmittelbar in die kaufmännische Steuerung des Unternehmens ein.
    Im Rahmen des Produkt-Updates vereinfachte der FC Bayern München, mit Unterstützung von Business Operation Systems, die Ablagestruktur der Verträge und die damit verbundene Berechtigungsstruktur für lesende, bearbeitende und auswertende Zugriffe.

    18.11.2013
  • Markteinführung des Produkt-Updates von Top-Logic™ Contract

    Business Operation Systems hat im Juni mit der Vermarktung des im Funktionsumfang deutlich erweiterten Produktes Top-Logic™ Contract begonnen. Bis dato konnten namhafte Fussballvereine aus Österreich, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz für die „Kaufmännische Steuerung mit Top-Logic™ Contract“ interessiert werden.
    Auch mit deutschen, weltweit agierenden Marketing- und Eventorganisationen konnten erste Gespräche geführt werden, so dass wir davon überzeugt sind, neue Kundengruppen für Top-Logic™ basierende Lösungen gewinnen zu können.

    12.08.2013
  • Realisierung des BEST Systemverbundes tritt in heisse Phase

    Das ProjektManagementCockpit (PMC), das einheitliche Berichts- und Steuerungssystem für die Fahrzeugentwicklung der BMW Group, wird im Rahmen eines Verbundprojektes in einen Systemverbund mit operativen und Datenhaltungssystemen integriert. Go Live wird Ende 2013 sein. Business Operation Systems hat seit Jahresbeginn die Methodik zur Entwicklung und Durchführung automatisierter Tests im Rahmen des Top-Logic™ Basis-Frameworks deutlich weiterentwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass mit dieser grundlegenden, technologischen Weiterentwicklung die Anwendungsqualität trotz steigender, fachlicher und technische Komplexität erhöht werden kann.

    01.08.2013
  • Wir haben erfolgreich an der BARC Studie 2013 Projekt Management Software teilgenommen.

    Die Analyse der Produkte basiert auf einer detaillierten Systemevaluation, die in Zusammenarbeit mit den Herstellern vorgenommen wurde. Die Studie wählt bewusst eine ganzheitliche Perspektive auf die Systeme – anstelle der Untersuchung von Einzelfunktionen wurden die Systeme hinsichtlich ihrer Fähigkeit klassifiziert, die verschiedenen Phasen des Projektlebenszyklusses und die am Projektmanagement beteiligten Führungsebenen zu unterstützen. Die Untersuchung wird abgerundet durch ein Vorgehensmodell zur System-Auswahl sowie eine umfassende Beschreibung von Produktfunktionen.

    23.07.2013
  • Swisscom TV führt Produkt Update von Top-Logic™ Configuration ein

    Swisscom hat sich dazu entschieden, die 2012 eingeführte Lösung zum Sender- und Logomanagement auf Basis von Top-Logic™ Configuration durch die Verwendung des Produkt Updates auf Top-Logic™ Configuration Version 2.0 deutlich zu erweitern.

    Top-Logic™ Configuration Version 2.0 bietet insbesondere Systemunterstützung für das Konfigurationsmanagement von parallel ablaufenden, miteinander in Wechselbeziehung stehenden Konfigurationsprozessen durch:

    • Workflow Unterstützung
    • Prozessorientierte Sichten
    • Prozessorientierte Berechtigungen
    • Verwaltung von Prozessdatendomänen und Datenübergabepunkten zwischen Prozessen
    • Release Management mit releasegesteuerter Datenerfassung und Mergeoperationen
    21.07.2013
  • ProSTEP iViP Symposium 2013, Openness for Global Success

    Beim ProSTEP iViP Symposium 2013 im Deutschen Pavillon in Hannover stellen Software- und Systemhäuser aus dem PLM-Umfeld die Arbeit ihres Unternehmens vor. Die begleitende Ausstellung ist alljährlich ein beliebtes Kommunikationsforum für die Besucher des Symposiums.

    19.04.2013
  • Top-Logic™ Project und Top-Logic™ Contract bei Volkswagen AG, ITP Original Teile

    Zum Ende des Jahres 2012 stellte Business Operation Systems das System MPM bei Volkswagen ITP Original Teile auf Basis von Top-Logic™ Project bereit. In MPM werden die BOS-Produkte Top-Logic™ Project und Top-Logic™ Contract für die Steuerung der IT-Projekte sowie das Vertragsmanagement bis hin zum Finanzcontrolling eingesetzt.

    08.02.2013
  • Relaunch des Produktes Top-Logic Contract™

    2013 wird Business Operation Systems die Produktweiterentwicklung des Vertragsmanagementsystems seinen Kunden vorstellen. Bereits Ende Januar wird ein Pilotkunde die neuen Funktionsumfänge produktiv einsetzen.
    Das zentrale Element der Anwendung – das Vertragsdatenblatt – wird um eine Vertragspositionsverwaltung erweitert.
    Die Planung der mit Verträgen zusammenhängenden Zahlungen wurde komplett neu entwickelt und aus der Vertragsverwaltung heraus in einen neuen Reiter überführt. Das Anlegen und Bearbeiten von unregelmäßigen und regelmäßigen Zahlungsreihen ist nun deutlich einfacher möglich.
    Highlight der Produkterweiterung ist das Modul „Rechnungserstellung“. Unter Verwendung der Zahlungsplanung kann ein Workflow zur Bearbeitung und Freigabe von Rechnungen durchlaufen werden.
    Die Cockpitfunktionen wurden erweitert, so dass die Rechnungsverantwortlichen einen schnellen Überblick über abzurechnende Zahlungen erhalten.
    Eine parametrisierbare Finanzauswertung ermöglicht eine umfangreiche Analyse der Zahlungsverpflichtungen und -eingänge innerhalb des Vertragsbestandes. Durch Aggregationen und Drilldowns kann die Analyse auf einzelne Unternehmensteile und Lieferanten eingeschränkt werden.
    Ein neues Aufgabenmanagement löst die bisherige Wiedervorlagefunktionalität ab. Zusätzlich zu den gewohnten Standardwiedervorlagen können sich Nutzer an beliebige Fristen eines Vertrags ganz einfach per E-Mail erinnern lassen. Die Aufgaben werden ins Cockpit und in die Suche integriert und unterstützen den Nutzer bei seinem Arbeitsablauf.

    Durch diese Produkterweiterungen stellt BOS mit Top-Logic Contract™ nun ein Vertrags- und Finanzsteuerungssystem zur Verfügung.

    22.01.2013
  • Top-Logic™ Project ist “Ready for IBM PureSystem”

    Top-Logic™ Project wurde im IBM Labor für den Einsatz auf der IBM PureApplication System Plattform untersucht und freigegeben und kann demnächst als Pattern heruntergeladen werden. Mit IBM PureSystem setzt IBM neue Maßstäbe in puncto Wirtschaftlichkeit im Systemmanagement. Für weitere Informationen: Ready for IBM PureSystems.

    16.01.2013
  • Top-Logic™ Project bei Volkswagen AG, Komponente

    Business Operation Systems hat in 2012 Top-Logic™ Project bei Volkswagen AG, Komponente eingeführt. Entwicklungs- sowie Organisationsprojekte und -programme werden zukünftig mit Top-Logic™ Project gesteuert. Die Lösung verknüpft Projekt- und Produktinformationen und beinhaltet ein umfassendes Statusberichtswesen auf Projekt-, Programm- und Portfolioebene das auf über 1000 Benutzer ausgerollt wird.

    15.01.2013
  • Go Live für PMC 1.5 (BMW Group)

    Für den Release-Termin „Herbst 2012“ hat BOS funktionale Erweiterungen des Systems PMC bereitgestellt, mit dem die einheitliche Berichterstattung im Entwicklungsbereich der BMW Group erweitert wird.
    Highlights sind die die automatische, übersteuerbare Ampelschaltung für Berichtsgrößen und die Einführung einer zweiten Berichtssystematik für Hauptmeilensteine.

    30.11.2012
  • BOS ist Mitglied der CPO Community, ProSTEP iViP

    Business Operation Systems hat im November 2012 den Codex of PLM Openness unterzeichnet und ist somit aktives Mitglied der Initiative zur Gewinnung eines einheitlichen Verständnisses von Offenheit bei IT-Systemen im Kontext PLM.
    Für Informationen zum Codex auf PLM Openness verweisen wir auf die Veröffentlichungen des ProSTEP iViP.

    22.11.2012
  • Neues Einsatzgebiet für Top-Logic™ Configuration: Sender- und Lineup-Management von Swisscom TV

    Swisscom TV nutzt Top-Logic™ Configuration, um das gesamte Angebot an Radio- und TV Sendern von Swisscom TV zu organisieren. Die fachlichen Herausforderungen entstanden dadurch, dass den Kunden variierende Pakete mit überschneidenden Inhalten angeboten werden und das Angebot vom staatlichen Sende-Auftrag (regionale und schweizweite Bereitstellung) sowie der Verpflichtung zur Drei-Sprachigkeit geprägt wird.
    Mittels der Methodik des modellbasierten Konfigurationsmanagements wurde ein Sender- und Lineup-Management beschrieben und systemtechnisch mit der Standard-Konfiguration von Top-Logic™ Configuration umgesetzt.
    Die Bearbeitungszeit zur Erstellung von validen Senderlisten konnte wesentlich verkürzt werden, u.a., weil Erfassungs- und Reihenfolgefehler durch systemische Prüfungen ausgeschlossen werden können.

    06.09.2012
  • Darstellung hierarchischer Strukturen in Tabellen und Verschlüsselung von Anwendungsdaten

    Durch die Weiterentwicklung des Basis-Frameworks Top-Logic™ besteht nun die Möglichkeit, hierarchische Strukturen in Tabellenform darzustellen und die Inhalte innerhalb der Tabelle zu modifizieren. Der Anwender kann somit - ohne weitere Bearbeitungsmasken - direkt in den Tabellen arbeiten.

    Weiterhin werden jetzt systemseitig Tabelleninhalte vorgeladen, so dass die Anzeige schneller erfolgt.

    Neu ist ebenfalls, dass die Anwendungsdaten verschlüsselt in der Datenbank abgelegt werden können, so dass sensible und geschäftskritische Daten noch sicherer verwaltet werden.

    11.06.2012
  • ProSTEP iViP Symposium 2012, Managing Globalization - Processes and Systems

    Beim ProSTEP iViP Symposium 2012 im Terminal Tango in Hamburg stellen Software- und Systemhäuser aus dem PLM-Umfeld die Arbeit ihres Unternehmens vor. Die begleitende Ausstellung ist alljährlich ein beliebtes Kommunikationsforum für die Besucher des Symposiums.

    17.04.2012
  • Neues aus der BMW Group

    Auf Basis von Top-Logic Project wurde die Anwendung PMC – Projectmanagement-Cockpit – 2008 eingeführt und kontinuierlich zum einheitlichen Berichtssystem für Entwicklungsprojekte weiterentwickelt.
    Aktuell werden die Risiken, Probleme und Maßnahmen von nahezu allen Fahrzeugprojekten in PMC verwaltet und die notwendigen Berichte hinsichtlich der Zielerreichung der Produktprojekte erstellt.
    Die Anwendung wird von mehr als 2.000 Nutzern verwendet.

    17.04.2012
  • Ströer Out-of-Home Media AG veröffentlicht Erfahrungswerte

    Der Zentraleinkauf von Ströer Out-of-Home Media AG führte im zweiten Halbjahr 2010 die beiden Produkte Top-Logic Process und Top-Logic Contract ein. Die Beschreibung der Projektreferenz und der Erfahrungsbericht beinhalten Informationen zum Projektverlauf und den erzielten Benefits.

    18.01.2012
  • FC Bayern München AG

    Der deutsche Rekordmeister hat sich für den Einsatz des Produktes Top-Logic Contract zur Verwaltung der Verträge des Vereins, der AG und deren Beteiligungen entschieden.
    In der im Oktober begonnenen Einführungsphase steht die Nutzung der Systemfunktionen für die Abbildung von Verantwortungsstrukturen, hierarchischen und zeitlichen Vertragsabhängigkeiten sowie vertragsindividuellen Zahlungsplänen im Vordergrund, um ein Vertragsmanagementsystem für alle Gesellschaften und deren Abteilungen zu etablieren.

    22.11.2011
  • BMW IT-Messe

    Vom 19. - 20.10.2011 sind wir mit Top-Logic Project auf der BMW IT-Messe. Die BMW Group IT Hausmesse ist eine Informationsmesse mit ausgewählten Lieferanten und dient dem ressortübergreifenden fachlichen Austausch zu BMW Projekten und Innovationen. Wir stellen unsere neue Version des Projektmanagement-Cockpits mit ersten Aspekten des Baukastenmanagement vor.

    12.10.2011
  • Unterstützung zum Gremienmanagement in Top-Logic Project

    Top-Logic Project integriert die Organisation von Gremien, bzw. Besprechungen sowie die Abwicklung themenbezogener Entscheidungsprozesse. Die Dokumentation getroffener Entscheidungen erlaubt deren spätere Nachvollziehbarkeit.

    12.10.2011
  • Dynamische Tabellenkonfiguration in Top-Logic 5.7.2

    Tabellendarstellungen in Top-Logic 5.7.2 erlauben es jetzt den Anwendern die angezeigten Spalten nach ihren Bedürfnissen zu konfigurieren. Sowohl Reihenfolge als auch Anzahl können nun personalisiert werden.

    21.09.2011
  • Wir suchen teamfähige Java-Software-Engineers

    Wir suchen nach teamfähigen Java-Software-Engineers.Come and join us!

    21.09.2011